FAKTEN  ZUR  BIBEL

DIE  BIBEL  -  EIN  BUCH  WIE  KEIN  ANDERES

Der sensationelle Inhalt und Aufbau der Bibel zeigt, dass wir es hier nicht mit Menschen-, sondern mit einem Gotteswerk zu tun haben müssen. Menschen hätten sich über viele Jahrhunderte hindurch gar nicht untereinander absprechen können, um so ein komplettes Werk zu konstruieren. Viele Prophezeiungen wurden erst nach Hunderten von Jahren genau erfüllt. Die Bibel ist das am weitesten verbreitete, am meisten übersetzte, am meisten gedruckte, am meisten verkaufte, am meisten zitierte und das meist gelesene Buch der gesamten Menschheitsgeschichte. Es ist aus all diesen Gründen das wichtigste und erfolgreichste Buch der Welt. Es wird daher zurecht „das Buch der Bücher“ genannt. Es ist weltweit und historisch einzigartig und es gibt gar nichts Vergleichbares und es wird auch in der Zukunft kein anderes Buch auf Erden jemals schaffen, in all diesen Bereichen auch nur an die Bibel heran zu kommen.

Aber es ist auch ein Buch, dass Folter und Leid bedeuten kann. Es gibt heute mehrere Länder, in denen bereits der Besitz einer Bibel mit Folter, Gefängnis, Vergewaltigung und Tod bestraft wird. Warum fürchten sich viele vor diesem Buch? Ganz einfach, weil die Bibel den Gehorsam gegenüber den Geboten Gottes lehrt und einen ganz anderen Lebensweg in Ehe, Familie und Staat beschreibt, nämlich die Liebe und die Nachfolge Jesu Christi. Das ist aber eine Botschaft, welche die Welt überhaupt nicht hören will, weil sie sich von einem Gott nicht vorschreiben lassen will, was sie zu tun und zu lassen hat. Deswegen gibt es Leid in den Familien und in der ganzen Welt. Denn die Menschen kennen den Weg des Friedens nicht.

Die wichtigsten Fakten, Themen und Informationen zur Bibel: