Mk 16,2 - Die Frauen kamen an einem Sabbat zum Grab

Mk 16,2: „Und sie kamen zum Grab am ersten Tag der Woche, sehr früh, als die Sonne aufging” - So lautet zwar der Text der Lutherbibel 1984 aber der griechische Grundtext spricht vom von einem Sabbat. Es gibt mehrere Varianten in den griechischen Textfamilien, wodurch die Übersetzung sogar erleichtert wird: 

Der Alexandrinische Texttyp (Codex Sinaiticus, NA28) erwähnt die längere Version:

και (und) λιαν (sehr) πρωι (früh) τη (dem) μια (einenτων (der) σαββατων (Sabbat/e) ερχονται (kommen sie) επι (auf, zu) το (die, der) μνημειον (Gruft, Grab) ανατειλαντος (beim Aufgehen) του (der) ηλιου (Sonne).

Der Byzantinische Texttyp (Textus Receptus, Mehrheitstext) zeigt die verkürzte Version ohne "των":

και (und) λιαν (sehr) πρωι (früh) της (dem) μιας (eines) σαββατων (Sabbat/e) ερχονται (kommen) επι το μνημειον...

Der Codex Bezae 400 (Link) hat den Sabbat sogar im Singular:

και (und) ερχονται (kommen) πρωι (früh) μιας (eines) σαββατου (Sabbatsεπι (zu) το (dem) μνημειον (Grab)...

Die Übersetzung ins heutige Deutsch ist wirklich kinderleicht, wenn nichts verfälscht wird:

„Und sehr früh am Morgen, kommen sie an einem Sabbat zum Grab“   oder:

„Und sehr früh am Morgen, kommen sie an einem Sabbattag zum Grab“   oder:

„Und sehr früh am Morgen, kommen sie an dem einen der Sabbate zum Grab“  oder:

„Und sehr früh am Morgen, kommen sie an dem einen der Sabbattage zum Grab“  oder:

„Und sehr früh am Morgen, kommen sie an dem einen Tag der Sabbate zum Grab“  oder:

„Und sehr früh am Morgen, kommen sie eines Sabbats zum Grab“ (Genitiv Singular im Codex Bezae).

Martin Luther 1522 und 1545 entschied sich für die folgende Version (wörtliches Zitat in altdeutscher Mundart):

"Und sie kamen zum Grabe an einem Sabbather seer früe, da die Sonne auffgieng."

Auch die Übersetzung von Wolfgang Einert (WENT 2013) ist hervorragend:

"Und sie kommen an dem einem der Sabbate morgens sehr früh während des Aufgehens der Sonne…"

6 Übersetzungsfehler in einem Satz

Der Vergleich des griechischen Grundtextes mit der Lutherbibel 1984 belegt, dass zur Stützung der Theorie der angeblichen Sonntags-Auferstehung Jesu in einem Satz gleich 6 Übersetzungsfehler gemacht wurden:

1.  einen (μια = mia) wurde aus der Bibel entfernt (mia ist eine Kardinalzahl)

2.  erster  (πρωτη = protos) wurde zur Bibel hinzugefügt (prote ist eine Ordinalzahl)

3.  Sabbat/e  (σαββατων, σαββατου) wurde aus der Bibel entfernt (Sabbat in der Mehrzahl und in der Einzahl)

4.  Tag (ημερα = hemera) wurde zur Bibel hinzugefügt; ein neuer Tag anstelle des Sabbat-Tages 

5.  Woche  (εβδομαδα, ebdomada) wurde der Bibel hinzugefügt

6.  Sonntag (ημερα του ηλιου oder ηλίου ημερα = heliou hemera) wurde in einigen Bibeln hinzugefügt

Aber es gibt auch sehr viele katholische und protestantische Bibeln, die korrekt übersetzt wurden (siehe unten).


Die Fakten zu Mk 16,2

Alle vorhanden griechischen Manuskripte, also die sog. "Urtexte", sprechen eindeutig davon, was „an einem Sabbattag“ geschah. Die Redewendungen „τη μια των σαββατων“ und  „της μιας σαββατων“ sind sehr einfach zu übersetzen. Es meint: „an einem Sabbat“ oder „an einem der Sabbate“, da es während dem Passahfest immer drei Sabbate gibt, nämlich die zwei jährlichen Fest-Sabbate mit dem kleinen Wochen-Sabbat dazwischen. Gott hat insgesamt 7-fach betont, dass es sich bei diesem Auferstehungstag um einen Sabbat gehandelt hat (Mt 28,1a, Mt 28,1b; Mk 16.2.9; Lk 24,1; Joh 20,1.19). Gott hat keinen Fehler gemacht, er hat diesen Tag klar mit Namen "Sabbat" benannt. Wenn Gott einen anderen Tag gemeint hätte, so hätte er es gesagt, er weiß sehr wohl sich auszudrücken, viel besser als jeder Mensch und er hat weder den „Sonntag“ noch die „Woche“ in die neutestamentliche Bibel gebracht. Das haben nur menschliche Übersetzer getan, die in Wirklichkeit Interpreter und Ersetzer sind. Ihnen war die Überlieferung von alten Philosophen und die uralte babylonische Tradition des Sonnengottes wichtiger als das Wort Gottes selbst.

Das kostenlose Bibelprogramm ISA3 (Scripture4All, Link) zeigt die wörtliche Übersetzung und die Grammatik, darunter das dazugehörige konkordante Neue Testament (KNT 1995):

Auferstehung Jesus Sabbat, Sabbat Auferstehung, Markus 16,2, Bibel
Lk 16,2: Die Frauen kamen an einem der Sabbate zum Grab
Mk 16,2 Übersetzung, Auferstehung Jesus Sabbat
KNT 1995: Die Frauen kamen an einem der Sabbattage zum Grab und nicht an einem der Sonntage

Die englischsprachigen Colored Scriptures zeigen die Aussagen von Mk 16,2 in mehreren Sprachen an. Auch hier geht es niemals um die Woche oder um den Sonntag, weil die Bibel vom Sabbattag spricht:

Auferstehungs Sabbat Colored Scriptures Bibel Übersetzung
Mk 16,2: Der Auferstehungs-Sabbat in verschiedenen Sprachen (Colored Scriptures)
Sabbat Auferstehung Jesus, Auferstehungs Sabbat Interlinear Bibel
Mk 16,2 in der ABP - Sabbat-Auferstehung

Auch die Apostolic Bible Polyglot (ABP) lässt keine Verfälschung des Wortes Gottes zu. Das Wort "Tag" wurde hinzugefügt, aber das ist kein Problem, da auch der Sabbat ein Tag ist. Wichtig ist, dass die Worte "nach", "Sonntag" oder "Woche" nicht hinzugefügt werden. Jesus ist das Wort Gottes (Joh 1,1-3), und wenn er das Wort "Sabbat" verwendet, meint er nicht den Tag nach dem Sabbat, den Feiertag der Mörder derer, die unseren Herrn Jesus Christus getötet haben. Jesus hat den heiligen Tag seines Vaters (Sabbat)  nie durch den Feiertag der Heiden (Sonntag) ersetzt.


Die Google-Übersetzungen und der Sabbat

Google übersetzt „τη μια των σαββατων“ (an einem der Sabbate) als "an einem der Samstage", aber nicht als "an einem der Sonn-Tage" (τη μια των ηλίου ημερων) bis Pfingsten. Es gibt 7 Samstage bis Pfingsten. Und es gibt drei Sabbate beim 7-tägigen Passah-Fest. Daher sprachen die Evangelisten davon, was "an einem der Sabbate" geschah. Das kann jedes Kind verstehen, wann die Frauen zum Grab kamen:

Sabbat Auferstehung Google σαββατου
σαββατου - sabbatou (Singular)
Sabbat Auferstehung Jesus σαββατων, sabbaton
σαββατων - sabbaton (Plural)

Der alexandrinische Text-Typ zeigt die Auferstehung Jesu an einem Samstag-Morgen:

Auferstehungs Sabbat Mk 16,2
τη μια των σαββατων - tis mia ton sabbaton
Auferstehung Sabbat Jesus Mk 16,2 mia sabbaton
μια των σαββατων - mia ton sabbaton

Der byzantinische Text-Typ zeigt die Auferstehung Jesu an einem Samstag-Morgen:

Sabbat Auferstehung Jesus, Samstag, Mk 16,2
πρωι της μιας σαββατων - proi tis mias sabbaton
Jesus Sabbat Auferstehung, sabbaton
της μιας σαββατων - tis mias sabbaton

Auferstehung Jesus Sabbatmorgen, Mk 16,2
μιας σαββατων - mias sabbaton
Auferstehung Sabbat, erster Tag der Woche
την πρώτη ημέρα της εβδομάδας - tin prote hemera tis ebdomadas

Der Codex Bezae zeigt die Auferstehung Jesu an einem Samstag-Morgen:

Sabbat Auferstehung Jesus, Griechisch Sabbat
πρωι μιας σαββατου - proi mias sabbatou
Jesus Auferstanden am Sabbat Samstag, Mk 16,2
μιας σαββατου - mias sabbatou

Wie deutlich zu erkennen ist, unterstützt die Google-Übersetzung nicht die theologische Idee, dass Jesus angeblich an einem Sonntag von den Toten auferstanden ist, sondern sie nennt diesen Tag: "Samstag", der aktuelle neu-griechische Begriff für den Sabbat. Der schlimmste Übersetzungsfehler in der Geschichte der Menschheit ist die Ersetzung der drei klar definierten griechischen Wörter "μια των σαββατων" (einer der Sabbate) durch andere, wie zum Beispiel "am ersten Tag der Woche" (την πρώτη ημέρα της εβδομάδας). Wenn Gott das gemeint hätte, hätte er es gesagt (Beispiele). 

Die DeepL-Übersetzungen und der Sabbat

Das kostenlose Internet-Übersetzungs-Programm von DeepL ist noch genauer. Es beweist, wie einfach der griechische Text zu verstehen ist. Es ist immer nur der "eine Sabbat", der "eine der Sabbate" oder der "eine Samstag" gemeint. Der komplette griechische Satz kann einfach in das Programm eingegeben werden und schon können alle Menschen erkennen, dass Jesus nicht "am ersten Tag der Woche" und auch nicht "nach dem Sabbat" und auch nicht "an einem Sonntag" auferstanden ist, sondern "an einem Sabbat" oder "am Samstagmorgen". Das verstehen sogar Kinder, nur für die Theologen ist es zu kompliziert, weil sie den gewünschten Sonntag nicht in der Bibel finden können. Die unterste Abbildung rechts zeigt, wie es auf Griechisch lauten müsste, wenn der "erste Tag der Woche" gemeint wäre. Es wird deutlich, dass dazu völlig andere Wörter im NT sein müssten, die es niemals gab, weil Gott 7 Mal im Auferstehungs-Kapitel von einem Sabbat spricht:

Mk 16,2 Sabbat Auferstehung uebersetzung
Mk 16,2: "am Samstagmorgen kamen sie zum Grab"
σαββατων Samstag Sabbat Mk 16,2
σαββατων = Samstag

Mk 16,2 Textus Receptus eines Sabbats
TR: της μιας σαββατων = eines Sabbats
Mk 16,2 uebersetzung Griechisch deutsch Sabbat
NA28: τη μια των σαββατων = einen der Sabbate

an einem Sabbat Sonntag
an einem Sonntag = μια Κυριακή (einem Herrentag)
Mk 16,2 am ersten Tag der Woche Sabbat
την πρώτη της εβδομάδας = am ersten Tag der Woche


Der Tag der Sabbate

Einige Gelehrte meinen, dass hinter dem femininen mia (eine) der ebenfalls feminine Tag (ημερα, hemera) stehen könnte, der zwar im NT oft nicht genannt, jedoch gemeint war. Aber das ist auch kein Problem, denn dann erhalten wir nichts anderes, als die gut bekannte Redewendung „Tag der Sabbate“, die gemäß besonderer Sprachregeln in der alt-griechischen Sprache schon immer zur Beschreibung eines einzelnen Sabbat-Tages diente (siehe Interlinear). Das beweisen außer-biblische Quellen (z.B. die Bücher von Flavius Josephus) und sogar weitere Stellen im NT und in der Septuaginta. „An einem der Sabbattage“ meinte natürlich niemals „am Tag nach dem Sabbat“. Wer statt „an einem Sabbat“, wie es korrekt heißen müsste, lieber „am ersten Sabbat“ oder "am ersten der Sabbate" übersetzen will, der kann es auch gerne tun. Dies wäre zwar nicht wörtlich übertragen, aber inhaltlich ist es korrekt, da es sich bei diesem einen Sabbat tatsächlich um den „ersten Sabbat“ der sieben Sabbate zwischen Passah (15. Nisan) und Pfingsten handelt. Das bestätigt Markus nur wenige Verse weiter in Mk 16,9 ("früh des ersten Sabbats").


Die beiden Sabbate mit dem einen Werktag dazwischen

Trotz der sehr klaren Worte im griechischen Grundtext, hat Mk 16,2 vielen Übersetzern dennoch große Probleme bereitet, weil der vorangehende Vers in Mk 16,1 (LUT84) folgendermaßen lautet: 

Mk 16,1: „Und als der Sabbat vergangen war [και (und) διαγενομενου (=als vorübergegangen war) του (der) σαββατου (Sabbat)], kauften Maria von Magdala und Maria, die Mutter des Jakobus, und Salome wohlriechende Öle, um hinzugehen und ihn zu salben.“

Jemand, der den biblischen Kalender nicht kennt, der kann unmöglich verstehen, wie es denn sein könne, dass auf der einen Seite der Sabbat „vergangen war“ (Vers 1) und auf der anderen Seite die Frauen „an einem Sabbat“ (Vers 2) zum Grab kamen. Dies scheint unlogisch ein klarer Widerspruch zu sein, denn es würde ja bedeuten, dass die Frauen erst nach einer ganzen Woche am nächsten Sabbat zum Grab gehen müssten. Aber die Erklärung ist sehr einfach, denn es gibt ja jedes Jahr zur Passahzeit mehrere Sabbate in einer Woche. Die Frauen bereiteten die Salben nach dem jährlichen Hohen Sabbat (15. Nisan) und kamen an einem gewöhnlichen Wochen-Sabbat (17. Nisan) zum Grab. Die Erklärung ist sehr einfach. Das wussten sogar die Römer zur Zeit der Apostel, das wusste und wissen auch alle Christen, welche die Bibel ernsthaft studieren:

Auferstehung am Sabbat, Sabbat Auferstehung Jesus, Passah Fest Woche
Die 3 Sabbate beim Passah-Fest und der Auferstehungs-Sabbat am 17. Nisan

Markus machte klar: Als der (Fest)-Sabbat vergangen war, bereiteten die Frauen die Salben und gingen dann am anschließenden (Wochen)-Sabbat zum Grab. Die Verse 1 und 2 sind ein klarer Beweis, dass es in dem Jahr, in dem Jesus gekreuzigt wurde, zwischen dem Fest-Sabbat und dem Wochen-Sabbat mindestens ein Werktag gelegen haben muss. Und das ist keine Besonderheit, sondern entsprechend dem Kalender Gottes sogar in den meisten Jahren der Fall. Und die gleiche Reihenfolge der Tage, wie im Kreuzigungs-Jahr Jesu (30, 31 oder 34 n. Chr.), gibt es statistisch gesehen bis heute jedes dritte Jahr. Jeder Christ, der diese Zeilen jetzt liest, hat also in seinem Leben unbewusst mehrfach miterlebt, dass der 14. Nisan auf einen Mittwoch und der Wochen-Sabbat auf einen 17. Nisan fiel. Auch in den Jahren 2000 oder 2020 fällt der 14. Nisan auf einen Mittwoch und der 17. Nisan auf einen Wochen-Sabbat:

Sabbat Auferstehung Jesus, Auferstehung Jesus am Sabbat, jüdischer Kalender 2000-2030
Die Passah-Woche und die drei Sabbate 2000-2030

Im Jahr 2020 gab es beim Passahfest wieder genau dieselbe Abfolge von Tagen wie in dem Jahr, in dem Israel aus Ägypten auszog und in dem Jahr, in dem Jesus gekreuzigt wurde:

Sabbat Auferstehung Jesus, jüdischer Kalender, Kreuzigungs-Woche
Der 14. Nisan fiel im Jahr 2020 auf einen Mittwoch, der Auferstehungs-Sabbat war am 17. Nisan

Viele Bibeln wurden korrekt übersetzt

Die erste weltweit gedruckte Bibel in einer Volkssprache überhaupt verkündet die Auferstehung Jesu „an einem Samstagmorgen“! Mentelin (1466) hatte hier kein Problem den wahren Wortlaut beider Verse in Mk 16,1 und 2 korrekt wiederzugeben, er sprach zwei Mal vom Samstag: 

„Und do der Samsstag war vergangen, maria magdalena und maria iacobi und salome die kaufften salben: sy kamen das sy iesum sielben. 2 Und an eim der Samsstag gar frühe, kamen sy zum dem grabe...“ - Im heutigen Deutsch:

„Und als der Samstag vergangen war, kauften Maria Magdalena und Maria Jacobi und Salome die Salben, um Jesus einzusalben. 2 Und an einem der Samstage sehr früh, kamen sie zum dem Grabe...“ 

Jedes Kind kann das verstehen und setzt den Samstag mit dem Sonntag nicht gleich. Nur die Theologen kennen den Unterschied zwischen den Tagen nicht. Es geht nicht um die 7 Sonntage bis Pfingsten, sondern um die 7 Samstage bis Pfingsten. Daher schreibt Mentelin, dass die Frauen "an einem der Samstage" zum Grab kamen. Es darf nicht vergessen werden, dass Mentelin aus der lateinischen Vulgata übersetzt hat, da ihm der griechische Grundtext nicht zur Verfügung stand. Er ist mit der lateinischen Sprache aufgewachsen und wusste, dass "sabbati" und "sabbatorum" nur den Samstag bzw. Sabbat meinen kann und niemals den Tag danach, den Sonntag.

Martin Luther übersetzte ebenfalls richtig und schrieb 1545: 

„Und da der Sabbat vergangen war, kauften Maria Magdalena und Maria des Jakobus und Salome Spezerei, auf dass sie kämen und salbeten ihn. 2 Und sie kamen zum Grabe an einem Sabbater sehr frühe, da die Sonne aufging.“

Klarer hätte er es nicht ausdrücken können. Genau dies war die Botschaft für alle Amerikaner in der ersten auf amerikanischem Boden gedruckten Bibel in einer Landessprache (Saur Bibel 1743, Link, Faksimiles). Das versteht jedes Kind. Aber die Lutherbibel 1984 verdreht die Worte Luthers komplett und schreibt: „Und sie kamen zum Grab am ersten Tag der Woche, sehr früh...“

 

Die Kombination von Vers 1 und 2 in Mk 16 und das fehlende Grundlagenwissen bezüglich der Festtags-Ordnung bei den Juden zu Passah, ist einer der wichtigsten Gründe, warum viele Übersetzungen in verschiedenen Sprachen den Sabbat als Auferstehungstag abschaffen wollten. John Wycliffe bevorzugte diesem Konflikt aus dem Weg gehen und sprach allgemein von „einem Tag der Woche“ (one day of the week) ohne zu schreiben, welcher Tag es war. Auch die späteren Vorlutherischen Bibeln verwenden diesen allgemeinen Ausdruck. Aber die meisten der heutigen Bibel-Übersetzungen sprechen vom „ersten Tag der Woche“ und was noch schlimmer ist, sogar vom unbiblischen Sonntag (GNB, NeÜ, NLB, NLT).

 

Die katholische Vulgata hätte nicht klarer formuliert sein können, sie lässt keine Fragen aufkommen: „Et (und) valde (sehr) mane (frühmorgens) una (einem) sabbatorum (Sabbat).“ Das bedeutet konkret: Für alle Pastoren und Kirchen weltweit, die in über 1.500 Jahren die Vulgata gelesen haben (da sie keine andere Bibel hatten), war die Auferstehung Jesu eindeutig am Sabbat und nicht am Sonntag. Die lateinische Sprache verwendetet für die Woche ein ganz anderes Wort (hebdomas), welches sich von der lateinischen Zahl Sieben, bzw vom "Siebener" (einer Einheit von 7 Tagen) ableitet und ganz anders als "sabbati" klingt.

 

Die KNT 2007 übersetzt sehr gut: „So kamen sie an einem der Sabbattage sehr früh am Morgen, bei Sonnenaufgang, zum Grab...“ Doch im vorhergehenden Vers 1 gibt es einen kleinen Fehler: „Da es inzwischen Sabbat wurde, kauften Maria, die Magdalenerin, und Maria, die Mutter des Jakobus, und Salome Gewürze, damit sie später gehen und Ihn mit Würzölen einreiben könnten.“ Aber Mk 16,1 spricht klar davon, dass die Frauen NACH dem Sabbat einkaufen gingen und nicht am Sabbat. Da die die Übersetzer der KNT aber von zwei Sabbaten hintereinander ausgehen, haben sie einfach das Wort „nach“ oder „vergangen“ durch „inzwischen“ übersetzt, um so ihre Theorie aufrecht zu erhalten, wonach Jesus am Donnerstag gekreuzigt und am Sabbat auferstanden wäre.

 

Ein Christ sollte bei seinem Bibelstudium immer nicht nur das beachten was in der Bibel steht, sondern auch das was in ihr nicht steht. In Mk 16,2 steht NICHT: „εν (am) πρωτη (ersten) ημερα (Tag) της (der) εβδομαδας (Woche)“. Diese Redewendung hat Markus aber selber (!) in Mk 14,12 verwendet als er vom „τη (am, dem) πρωτη (ersten) ημερα (Tag) των (der) αζυμων (Ungesäuerten Brote)“ sprach. Wenn er also den „ersten Tag der Woche“ gemeint hätte, dann hätte er diese (nämlich seine eigene) Formulierung verwenden können und er bräuchte nur das Wort „Ungesäuerte“ durch das allseits bekannte und sogar in der LXX mehrfach erwähnte Wort „Woche“ (εβδομαδα) zu ersetzen. Der Apostel Markus wusste aber ganz genau, was er in Mk 16,2 sagen und was er eben nicht sagen wollte. Er spricht hier eben nicht davon was am „ersten Tag der Woche“, sondern eindeutig von dem was „an einem Sabbat“ oder „an einen der Sabbattage“ geschah. Markus 16,2 ist ein sehr leicht zu übersetzender Vers. Es gibt weltweit sehr viele Bibeln, die korrekt übersetzt wurden.


Viele Bibeln lehren die Auferstehung an einem Sabbat

Die Abkürzungen der zitierten Bibel-Übersetzungen werden im Verzeichnis definiert. Die Original-Kopien der meisten Bibeln können als Faksimile kostenlos aus dem Internet herunter-geladen werden (siehe Historische Bibeln). Einige Bibeln sprechen nicht vom "einen Sabbat", sondern vom "ersten Sabbat" oder vom "ersten der Sabbate". Das ist zwar nicht wörtlich, aber inhaltlich ist es dennoch völlig richtig, denn dieser Sabbat ist tatsächlich der "erste der [sieben] Sabbate" bis Pfingsten (siehe Mk 16,9). 

Bibeln, welche die Auferstehung Jesu „an einem Sabbat“ zeigen

Mk 16,2; griechischer Text Bibel, Sabbat Auferstehung Jesus, Auferstehungs-Sabbat
Mk 16,2: Griechische Bibeln zeigen die Auferstehung Jesu an einem Sabbat
Mk 16,2; Lateinische Bibel Übersetzung, Auferstehung Jesus Sabbat
Mk 16,2: Lateinische Bibeln zeigen die Auferstehung Jesu an einem Sabbat
Mk 16,2 Auferstehung Jesus Sabbat, Aramäische Bibel
Mk 16,2: Aramäische/Hebräische Bibeln zeigen die Auferstehung Jesu an einem Sabbat
Deutsche Bibeln, Mk 16,2; Auferstehung Sabbat Jesus, Sabbat Auferstehung
Mk 16,2: Deutsche Bibeln zeigen die Auferstehung Jesu an einem Sabbat
Englische Bibeln, Mk 16,2, Sabbat Auferstehung Jesus
Mk 16,2: Englische Bibeln zeigen die Auferstehung Jesu an einem Sabbat
Mk 16,2, Spanische Bibeln, Auferstehung Sabbat Jesus, Sabbat-Auferstehung
Mk 16,2: Spanische Bibeln zeigen die Auferstehung Jesu an einem Sabbat
Mk 16,2; Auferstehungs-Sabbat, Französische Bibel, Sabbat Auferstehung
Mk 16,2: Französische Bibeln zeigen die Auferstehung Jesu an einem Sabbat
Mk 16,2 Italienische Bibeln, Auferstehung Jesus Sabbat
Mk 16,2: Italienische Bibeln zeigen die Auferstehung Jesu an einem Sabbat
Mk 16,2, Tschechische Bibeln, Auferstehung Jesus Sabbat
Mk 16,2: Tschechische Bibeln zeigen die Auferstehung Jesu an einem Sabbat
Mk 16,2, Polnische Bibeln, Auferstehung am Sabbat Jesus
Mk 16,2: Polnische Bibeln zeigen die Auferstehung Jesu an einem Sabbat
Schwedische Bibeln, Auferstehung Jesus Sabbat, Mk 16,2
Mk 16,2: Schwedische Bibeln zeigen die Auferstehung Jesu an einem Sabbat
Mk 16,2; Niederländische Bibeln, Auferstehung Sabbat Jesus
Mk 16,2: Niederländische Bibeln zeigen die Auferstehung Jesu an einem Sabbat
Mk 16,2; Finnische Bibeln, Auferstehung Sabbat Jesus
Mk 16,2: Finnische Bibeln zeigen die Auferstehung Jesu an einem Sabbat
Mk 16,2, Slowenische Bibeln, Auferstehung Jesus Sabbat
Mk 16,2: Slowenische Bibeln zeigen die Auferstehung Jesu an einem Sabbat
Mk 16,2, Auferstehung Jesus an einem Tag der Woche
Mk 16,2: Einige Bibeln zeigen die Auferstehung Jesu an einem Tag der Woche

Fehlerhafte Übersetzungen, die Sabbat in Mk 16,2 auslöschen

Wie deutlich zu sehen ist, hat sich im Laufe der Jahrhunderte ein Chaos von Übersetzungen entwickelt. Es ist absolut unmöglich, dass der eine griechische Grundtext zwei verschiedene Auferstehungs-Tage Jesu anbietet, von denen jeder Christ einen wählen kann, den er gerne hätte. Diese Vielfalt der unterschiedlichsten und widersprüchlichsten Übersetzungen macht deutlich, dass von einer bewussten Verfälschung des Wortes Gottes gesprochen werden kann. Je näher wir uns dem Kommen Jesu Christi und der Entrückung nähern, desto mehr Bibeln wagen es, den Sabbat aus der Bibel auszuradieren und durch das unbiblische Wort "Sonntag" zu ersetzen. Bisher ist es noch keinem Menschen seit 2.000 Jahren gelungen, im Grundtext von Mk 16,2 die entsprechenden griechischen Wörter für "nach", "Woche", "Herrentag" oder "Sonntag" zu finden.

Auferstehung Jesus nach dem Sabbat, Sabbat Auferstehung
Mk 16,2: Einige Bibeln verschieben die Auferstehung Jesu vom Sabbat auf den ersten Tag nach dem Sabbat
Auferstehung Jeus am ersten Tag der Woche, Sabbat Auferstehung
Mk 16,2: Einige Bibeln verschieben die Auferstehung Jesu vom Sabbat auf den ersten Tag der Woche
Auferstehung Jesus Sonntag, Auferstehung Sabbat, Bibel Übersetzung
Mk 16,2: Einige Bibeln verschieben die Auferstehung Jesu vom Sabbat auf den Sonntag

Links: Abkürzungs-Verzeichnis der Bibeln und Faksimiles von historischen und neuen Bibeln.

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

"Prüft aber alles und das Gute behaltet."

(1Thess 5,21)

 

 

 

 

„...und habt nicht Gemeinschaft mit den unfruchtbaren Werken der Finsternis;

deckt sie vielmehr auf“

(Eph 5,11)